Unser Themenbuffet

An jedem dritten Donnerstag im Monat erwartet Sie ein abwechslungsreiches Themenbuffet. Zögern Sie nicht und reservieren Sie frühzeitig einen Platz in unserem Restaurant. 

In der Zeit von 12:00 Uhr bis 14:00 Uhr können Sie die jeweiligen Themenbuffets genießen.

Kürbisbuffet am 19.09.2019

Jedes Jahr auf’s Neue wird der Kürbis zum kulinarischen Knaller der Herbst-Saison. Dann liegen Hokkaido und Co. in saftigem Orange in Supermärkten, Bio-Läden und auf den Wochenmärkten.

Kürbisse gibt es in verschiedenen Farben und Musterungen, die von orange über gelb bis hin zu grün und sogar schwarz reichen. Auch die Form des Kürbisses ist nicht immer rund oder oval. Zum Beispiel weist die Kürbissorte „Bischhofsmütze“ unförmige Auswüchse auf.



Wildbuffet am 17.10.2019

Im Vergleich zu anderen Fleischsorten kommt Wild in Deutschland selten auf den Tisch. Weniger als ein Prozent des gesamten Fleischverbrauchs entfällt auf die verschiedenen Wildarten wie Hirsch, Reh, Wildschwein, Kaninchen, Hase, Ente, Fasan und Taube.

Dabei sind Wildgerichte einfach zuzubereiten und darüber hinaus auch sehr gesund: "Wild ist arm an Fett und reich an Eiweiß und Eisen. Und das Wichtigste: von keinem Fleischskandal betroffen".



Grünkohlbuffet am 21.11.2019

Von wegen typisch deutsch: Schon die alten Römer kannten und schätzten den Urahnen vom Grünkohl. Kaum verwunderlich, wenn man weiß, dass dieses auch Braunkohl genannte Gemüse sowohl kulinarisch als auch gesundheitlich einige Besonderheiten zu bieten hat.

Auch wenn Grünkohl als typisch norddeutsch gilt – seine ursprüngliche Heimat liegt nicht im kalten Norden, sondern im östlichen Mittelmeerraum. Typisch für Grünkohl ist der reizvolle Kontrast aus würzig-herbem und mild-süßlichem Geschmack.



Enten- und Gänsebuffet am 19.12.2019

Enten und Gänse sind Wasservögel. Sie leben in der Regel an offenen Gewässern, wie Seen oder Teichen, denn Wasser ist für sie lebenswichtig. Sie nutzen es für die Gefiederpflege, um zu baden und für die Nahrungssuche und -aufnahme.

Zu St. Martin und dem Weihnachtsfest sind Gänse und Enten besonders gefragt.

Ob gefüllt oder pur - immer ein Genuss.